31. Mai 2009

[Insane] Pirat Day 2009

Salve, ein neuer Tag, eine neue blöde Idee. Am 27.5 habe ich mich spontan entschlossen Amok zu laufen. Nein, nicht an eine Schule oder sonstigen öffentlichen Gebäuden, sondern viertuell in World of Warcraft, genauer gesagt in Booty Bay. Warum? Because i (hope) will become insane. Kurzum, der Admiralstitel und Hut musste her, was im Klartext heißt, Bloodsail Buccaneer Faction muss gekloppt werden.

Also, ab durch Portal von Dalaran nach Stormwind und auf den Geier nach Booty Bay. Unterwegs dann noch schnell im Reputations Fenster ein Haken bei "At War" bei den Steamwheedle Cartel gemacht. Kaum gelandet, schon gehts los, Attacke auf alles was sich bewegt, im Bär gab es durch die Wachen keinen nennenswerten Schaden, darum immer fleissig gepullt. Wenn man Quest NPC´s in der Stadt umhaut spwanen zusätzlich Wachen die einen angreifen (die NPC´s geben auch etwas Faction). Das fanden meine überaus geschätzten Mitspieler nicht so toll und teilten mir das auch mit (von "könntest du bitte" bis "Arschloch" war da wirklich alles dabei). Zum Glück hat man als Bär ja ein dickes Fell ;).

Nach nur 4 Stunden, die ich im Rückwärtsgang wild swipen´d und mauln´d (Maul Glyphe 4tw) verbrachte, war die nötige Faction auch schon gesammelt. Noch fix zwei Quests gemacht (friendly werden sowie Baron Revilgaz und Fleet Master Seahorn umbrezeln) und dann war ich auch direkt Besitzer eines lustigen Admiralhutes, sowie dem Titel Bloodsail Admiral.


Als nächstes werde ich mich wohl darum kümmern, dass mich nichtmehr alle Goblins in World of Wacraft hassen. Mal sehen wie ich das anstelle, sind ja nur 36.000 Faction :).


Abschließend möchte ich mich noch bei meinem Freund Wolverine (oder auch VVolv3r!n3 :p ) bedanken, der mir den neuen Blogbanner gebastelt hat, sowie versprochen hat nach seiner Prüfungen einen richtig "Fetten" Banner für mich zu designen (got ya! ;) )

28. Mai 2009

Rebellion - Miklagard - The History of the Vikings Vol. 2


Hi, heute möchte ich nen kleinen Anspieltip loswerden. Das Album Miklagard von Rebellion, die Platte ist zwar schon etwas älter, dennoch eine Sensation ;). Hier erstmal die Trackliste:



Ich war so frei und hab die Trackliste direkt mit Youtube verlinkt, er könnt also direkt reinhören. Leider ist die Qualität auf youtube nicht sonderlich gut, aber um einen eindruck zu vermitteln wird es reichen.

Vorab kurz zu Rebellion, 2000/2001 wurde die deutsche Powermetalband von dem ex Grave Digger Uwe Lulis gegründet. Bis heute haben die Mannen (leider) nur 4 Alben veröffendlicht. Miklagard erblickte 2007 das Licht der Plättenladen und ist die skandinavische Bezeichung für die Stadt Konstantinopel.


Nach dem kurzen Intro gehts mit Sweden direkt ab, schneller Powermetal von feinsten. Die beiden folgenden Lieder sind gut, aber nicht aussergeöhnlich, Gitarrengewitter für die Ohren. Dann kommt Ulfberth, verdammt brutal, direkt, genial. Geiler Refrain, live sicherlich ein Gassenhauer sondersgleichen. In The Rus geht es etwas gemässigter, aber keinesfalls weniger hart zu. Weiter hinten auf dem Album findet sich dann Taste of Steel, wow, das Lied reißt alles weg was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, Was für eine Granate, einfach die Boxen bis zum Anschlag aufdrehen und die Nachbarn ärgern, von dem Song geht eine unglaubliche Power aus, die bei leiser Lautstärke völlig verpufft. Mit Our Backs to the Wind geht es dann rasant weiter, das Stückt erinnert fast schon etwas an Rapid Fire von Judas Priests. The Uprising rundet das Konzeptalsbum ab, mit Feuer, Schwert und Schlacht erinnert das ganze sehr an Manowar, absolut für epische Momente geeigent ;).

Vorallem wegen
Sweden, Taste of Steel und Ulfberth (nach dem Lied hab ich sogar meinen Shamane benannt ;) ) ist Miklagard nicht aus meiner Musiksammlung wegzudenken.

Guckts euch an, kauft die Platte, es lohnt sich :)

[Druide] Neue Bärenform mit 3.2

Blizzard hat schon vor einiger Zeit bekannt gegeben das die Modelle der Druidenformen nach 4 Jahren (endlich) überarbeitet werden. Nachdem gestern schon die Bärform der Tauren released wurde, folge heute auch die Nachtelfversion.


(Klicken zum Vergrößern)

Die Farbe des Bären ist abhänig vom der Haarfarbe des Charakters, welche man seit 3.1 nach belieben (gegen einen kleinen Obolus) in den Hauptstädten ändern kann. Ich muss ehrlich sagen, das ich etwas enttäuscht bin, hätte mir da mehr erwartet, letztlich das selbe Modell mit anderer Farbe und bissel Federschmuck. Ich schätze mal da is ein Grafiker von Blizzard kein Tag mit beschäftigt. Was solls, mein Deathoak hat dunkles Haar, darum ich gehe mal davon aus, dass ich in Zukunft das Modell unten rechts repräsentiere. Wir sind auf die Katzenform gespannt, sicherlich das selbe Modell mit neuen Farben und Federschmuck :p.

26. Mai 2009

Winterspring Frostsaber

Moin, Projekt "Pimp my Ride" abgeschlossen ;). Vorhin war es soweit, nach 3 Tagen ist mein Druide Deathoak exalted mit der Fraktion der "Wintersaber Trainer". Das heißt im Klartext, das Baronmount bleibt bis auf weiteres im Stall.

Als zusätzlicher Bonus gab es neben dem Tiger noch unmengen an Gems die ich aus den Thorium Vorkommen "prospected" habe (1 Gem bis zu 30g Wert). Und Questitems für die Timbermaw Bärchen. Nachdem ich also, stolz wie Harry, mein neues Mount gekauft hatte, hab ich noch die Kriegsperlen abgegeben. Lustigerweise hatte ich nach erreichen des Exalted Status noch über 100 Perlen übrig, leider alle Seelengebunden, den Händler wird freuen... . Auf dem Winterspring Saber gabs somit neben jedemenge Gold auch noch die Achievments "The Love me in that Tunnel", "35 Exalted Reputations" und "The Diplomat" obendrauf. Klassische Win Win Situation :).







Hier ein kleiner How to Guide:

Von Neutral ab ist die Quest Frostsaber Provisions verfügbar, jeweils 5 Fleischbrocken von Bären und Chimaera´n/´s (wie auch immer ;)) einsammeln und abgeben. Geht relativ schnell, Mobs sind ausreichend vorhanden, gibt jeweils 250 Faction.

Ab Freundlich kommt dann Winterfall Intrusion dazu, je 5 Winterfall Ursa und Shamanen Töten. Hier wird es etwas mühsam. Die Mobs sind Leider nicht so häufig vorhanden wie man sich das wünscht. Neben Leuten die Reputation für Timbermaw farmen finden sich dort auch immer wieder Lowbies zum questen ein. Die Winterfall Ursa´s haben auf dem Bergkamm ja noch genügend feste Respwanplätze. Die Shamanen teilen sie ihre allerdings mit Winterfall Den Watchern. Heißt im Klartext, wann immer es geht auch die Den Watcher umhauen, weil da dann bei der nächsten Runde ein Shamane stehen könnte. Diese Quest gibt ebenfalls 250 Faction, wird aber immer wieder sauer aufstossen wenn man sich über die fehlenden Mobs ärgert.

Ab Honored dann gibt es noch die letzte Quest, Rampaging Giants, 350 Faction für insgesamt 8 Elite Giganten (ca 9k HP). Nunja, nachdem ich die Quest 2-3 mal gemacht hatte, hab ich sie aus der Questrotation rausgenommen, weil der Weg wirklich über die ganze Karte geht. Lediglich falls mir im Winterfall Camp mehrere Mobs gefehlt haben (und Zeitnaher Respwan ausgeschlossen war) hab ich die quest gemacht, um die Zeit tot zu schlagen. Auf dem Rückweg hab ich dann natürlich im Winterfall Camp die fehlenden Mobs gekillt um die quest abzuschließen.




Vorab, die Karte is sozusagen geklaut (war zu faul zum selber machen, credits gehen an Jitsuk von epvp), außerdem Zeigt sie nicht meinen Farmcycle (jaja, Faulheit siegt :p). Sie zeigt den Weg wenn man alle 3 Quests machen will. Will man, wie ich nur 1+2 machen, einfach nur bis zum Winterfall Village folgen und dann auf gleicher Strecke zurück. Vom Village aus kann man auch mal schnell nach Everlook rüber und reparieren bzw seinen loot Verkaufen. Ein kleiner tip noch mit auf den Weg: alles was euch schneller Laufen lässt hilft. Ich selber hab als Feral eh schon Erhöhte Laufgeschwindigkeit, dennoch hab ich mein PvP-Set ausgepackt (runspeed boni mit 4 Teilen + Runspeedenchant auf den Schuhen).


Als den, allen die sich jetzt motiviert fühlen den Winterspring Frostsaber zu farmen wünsche ich viel Glück, es ist bei weitem nicht so langatmig wie ich gedacht hätte ;).

Und nein, der Raven Lord ist nicht vergessen, bei meinen Versuchen (ganze 3 Stück ;) ) ist er bis jetzt nicht gedropt. Ich bleib aber am Ball.

23. Mai 2009

Project pimp my Ride

Moinsen, nach dem ich erfolgreich meinen Priester auf 80 hochgezogen habe, ihn mit komplett epic equiped habe, schleicht sich langsam wieder die langeweile ein. Darum muss mal wieder ein neues Projekt her. Project pimp my Ride. Mein Baron Mount ist mittlerweile schon so was von abgenutzt bzw duchgeritten, jetzt muss mal neues her. Natürlich kein 0815 Mount. Als Druide bietet sich da natürlich der Raven Lord an. Außerdem sollte steht der Frostsaber auf dem Programm, da er "nur" farmarbeit darstellt.

Ravenlord


Winterspring Frostsaber


Ich bin gespannt ob der Raven Lord vor der Grindarbeit dropt ;)

18. Mai 2009

Kyu Prüfung

Nach all den Monaten des plackens und quälens war es endlich soweit, der SWKenV (= Südwestdeutscher Kendoverband e.V.) lud am 16.5 2009 zur Kyuprüfung. Auf dem Plan standen Prüfungen vom 6. bis zum 2. Kyu.


Gegen 14:00 versammelten sich 27 Kendoka aus dem gesamten Südwesten um sich den Prüfern zu stellen (Mario von Rösgen -->5. Dan, Clemense Klein -->5. Dan, Alexander Sparre --> 3. Dan).


Den Anfang machten die Anwärter auf den 6. Kyu, die zahlenmässig stärkste Gruppe, der auch ich angehörte. Zugegebenermassen waren die Anforderungen nicht sonderlich groß, ein paar Suburi´s (in einem pulk von ca 10 Prüflingen fallen Einzelfehler sowieso weniger auf ;)) sowie im anschluss Uchikomi und Kirikaeshi in einer 5er Gruppe.Nach ein paar mahnenden Worten der Prüfer dürften sich alle 6. Kyu schimpfen. Gesamtdauer: ca 15mins.

Direkt im Anschluss waren dann die Prüfung zum 5. Kyu, Inhaltlich ähnlich wie die vorgegangene Prüfung, die Suburis wurden gegen den Zusammenbau von Shinai´s getauscht und Kirikaeshi wurde mit Motodachi. Gratulation allen 8 Prüflingen zur bestanden Prüfung.


Im Anschluss fanden noch Prüfungen zum 4. und 3. Kyu, sowie ca 1 Stunde Ji-Geiko statt.


Gratulation an alle meine Vereinskameraden zu:

  • 2x 6. Kyu
  • 2x 5. Kyu
  • 1x 4. Kyu

1. Kyu Star Trek