18. Mai 2009

Kyu Prüfung

Nach all den Monaten des plackens und quälens war es endlich soweit, der SWKenV (= Südwestdeutscher Kendoverband e.V.) lud am 16.5 2009 zur Kyuprüfung. Auf dem Plan standen Prüfungen vom 6. bis zum 2. Kyu.


Gegen 14:00 versammelten sich 27 Kendoka aus dem gesamten Südwesten um sich den Prüfern zu stellen (Mario von Rösgen -->5. Dan, Clemense Klein -->5. Dan, Alexander Sparre --> 3. Dan).


Den Anfang machten die Anwärter auf den 6. Kyu, die zahlenmässig stärkste Gruppe, der auch ich angehörte. Zugegebenermassen waren die Anforderungen nicht sonderlich groß, ein paar Suburi´s (in einem pulk von ca 10 Prüflingen fallen Einzelfehler sowieso weniger auf ;)) sowie im anschluss Uchikomi und Kirikaeshi in einer 5er Gruppe.Nach ein paar mahnenden Worten der Prüfer dürften sich alle 6. Kyu schimpfen. Gesamtdauer: ca 15mins.

Direkt im Anschluss waren dann die Prüfung zum 5. Kyu, Inhaltlich ähnlich wie die vorgegangene Prüfung, die Suburis wurden gegen den Zusammenbau von Shinai´s getauscht und Kirikaeshi wurde mit Motodachi. Gratulation allen 8 Prüflingen zur bestanden Prüfung.


Im Anschluss fanden noch Prüfungen zum 4. und 3. Kyu, sowie ca 1 Stunde Ji-Geiko statt.


Gratulation an alle meine Vereinskameraden zu:

  • 2x 6. Kyu
  • 2x 5. Kyu
  • 1x 4. Kyu

1. Kyu Star Trek

1 Kommentar: