8. Juni 2009

Duale Talentspezialisierung, Segen oder Fluch?

Hallo, aus gegebenen Anlass muss ich mal bissel Raunzen. Mit 3.1 wurde ja das Feature der "Dualen Talentspezialisierung" eingeführt. Also quasi ein zweites Specc, damit man Jederzeit zwischen zwei Talentspezialisierungen wechseln kann. Hört sich erstmal richtig gut an, direkt nach dem Patch zwar noch etwas verbugged, funktioniert das Feature mittlerweile reibungslos.

Was stört mich also daran? Nun, wie jede Woche gab es neben den 25iger Raids Donnerstags und Samstags einen FFA (Free for All) Ulduar 10er Raid. Zum Samstag hat sich folgende Gruppe eingefunden:



2 Krieger, beides Tanks ( 2. Specc DMG (MS))
1 Paladin, Tank (2.Specc Heilung)
2 Druiden, ein Tank (=ich mit 2. Specc Katze) und noch eine Katze
1 Priester, Heiler (2. Specc Shadow)
1 Paladin, Retri (2. Specc PvP Retri)
1 Jäger, DD´ler
1 Todesritter, DD´ler
1 Schamane, Elemental Shami ( 2. Specc Heal)

Ohne "Duale Talentspezialisierung" hätte kein Raid stattgefunden, wegen Mangel an Heilern und DD´lern. Aber nicht so Dank dem fantastischen neuen Feature. Ein Krieger Schwingt jetzt die MS-Keule, der Paladin heilt, alles cool. In Naxxramas wäre das vielleicht cool gewesen, aber nicht in Ulduar vor Thorim, mit dem unbedingten Willen den Hardmode zu machen. Den Hardemode zu Triggern war überraschenderweise nichtmal ein Problem. Aber sobald Thorim von seiner Platform sprang gings auch schon Bergab.

Nach dem 7 Try musste dann unser Todesritter kurzfristig weg, als Ersatz kam dann ein Priester der heilenden Gattung. Somit musste natürlich ein neuer Plan her, ab jetzt 2 MS Krieger, der Protection Paladin tankt. Nun, ein MS Krieger, der eigentlich Tank ist, bringt 2,4 DPS (auf die beiden umgerechnet :p) auf die Waage. Dennoch benötigten wir weitere 3 Versuche um Thorim endlich zu bezwingen. Allerdings sind beim Kill auch 4 von 10 Leuten draufgegangen.

Wir haben, wenn man den Donnerstag mit einrechnet 16 Versuche gebraucht um Thorim im Hardmode zu legen. In der Vorgänger ID haben wir 3 Versuche gebraucht (= Gilden hardmode Thorim firstkill), in der Woche haben alle Mainchars auch ihre "Mainskillung" gespielt.

Fazit:

Für Content, der auf Farmstatus ist, ist die "Duale Talentspezialisierung" vielleicht ein Segen. Aber auf dem Weg dorthin ist sie ein wahrer Prüfstein (vorallem für meine Nerven, wenn ich mich im Teamspeak an einem Encounter beteilige bin ich ziemlich genervt ;)). Diese beiden Raidtage haben mich neben der sicherlich verkraftbaren Zeit und den Ressourcen (Reperaturkosten, Bufffood, Elixieren) verdammt viel von meinem ohnehin schwachen Nervenkostüm sowie jedemenge Motivation gekostet. Das eigentlich demotivierende ist nämlich nicht das ein Encounter nicht geschafft wird, sondern das ein bekannter Encounter trotz guten Spieler nicht geschafft wird. Den die Ausrüstung für die zweite Talentspezialisierung kann nie so gut sein wie die, der Hauptspezialisierung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen