20. September 2010

KDV Geplänkel

N´abend, noch schnell ein Battlereport bevor ich morgen früh um 4:30 für zwei Tage in einen Kurzurlaub starte.

Heute am frühen Abend erreichte uns ein Hilferuf von unserern Verbündeten NC. (den Punkt beachten, NC. ist sozusagen eine Northern Coalition "verarsche"). Die NC (ohne Punkt :p) hatte in KDV SBU´s gedropt. Kurz entschlossen haben wir Armor HAC´s gesammelt und hoch gebridged. Wir sind direkt in den Kampf zwischen NC und NC. (EPIC :D) gesprungen und haben noch ein paar Kills abgegriffen. Das war mein erster Blob gegen die NC.


Anschließend haben wir uns daran gemacht die SBU´s zu zerstören. Als wir an die letzte Sov Blockade Unity gewarpt sind bekommen wir Intel, dass der Norden mit Verstärkung auf dem Rückweg ist. Kurzfristig beschloss unser FC den Rückzug in unser Stagingsystem um von Armor HAC´s auf Drakes zu wechseln.

Über den Titan ging es dann wieder hoch, gekämpft wurde dann im Nachbarsystem MT9 am Gate. Wir landeten mitten in der gegnerischen Battleships, dementsprechend war es eher ein Tontaubenschießen als ein Kampf. Numbers in diesem Fight auch wieder leicht auf unserer Seite.

Ev0ke Killboard
Eve-kill.net gibt so kurz nach dem Kampf noch keine Statistik raus, darum fehlt die momentan noch, trage ich evtl am Donnerstag nach.


Im Anschluss haben wir Rund um das System noch einige Nachzügler gekillt (unter anderem an einer ihrer Jumpbridges). Aktuell Reppen wir 2 NC. Tower hoch, die wärend der fights aus dem RF kamen.

Da das ganze heute überaus spontan war hab ich verschlafen Bilder zu machen und auf den Local- Count zu achten, man möge mir verzeihen. Das ganze heute auch etwas kurz angebunden, da ich in 4-5h schonwieder raus muss ;).

19. September 2010

Defense of 9-4

Wie ich gestern schon berichtet habe, wurden am Samstag morgen einige unserer POS´en (davon haben wir heute 4 verloren, hauptsächlich Stagingtower im Feindgebiet + einen Mond), sowie das System 9-4 sowie dessen Station in den Rf geschossen. Heute lief der Time für das IHUB aus. Zur Sicherheit wurde 9-4 cynojammed, um einen feindlichen Capital Hotdrop zu verhindern. Vorher wurden natürlich einige Titans und Super Carrier in das System verlegt.

Ev0ke war mal wieder mit einer 180 Mann Drake Fleet am Start, sowie 20 Motherships & Titans (welche allerdings nur zum einreißen der SBU´s eingesetzt wurden). Gegen uns hatten wir eine "Potpourri" der Northern Coalition sowie deren Verbündeten. Im Local insgesamt 540 Piloten, also in etwa gleiche Numbers. Auf dem Bild links sieht man im übrigen sehr schön den Local Kindergartenspam...


Um das System einzunehmen müssten die Jungs erstmal unseren Cynojammer zerstören und dann ihre Capital Armee reinspringen. Dies versuchten sie mit Battlecruisern (hauptsächlich Drakes :D). Nunja, nach dem X-ten Battlereport merkt man dann doch das es irgendwie langweilig ist jedes Manöver ausführlich zu beschreiben. Also beschränke ich mich einfach mal auf die Aussage "Wir haben uns beschossen bis unsere Gegner keine Lust mehr hatten". Unsere Logistikabteilung hat abermals einen guten Job gemacht.
Und wir hatten verhältnissmässig wenig Verluste zu beklagen.

Ev0ke hat das Feld gehalten und gelootet, die Wrecks haben eine nette Spirale gebildet (The Art of War). Leider sieht man das auf dem Screenshot nicht sogut. Im Anschluss wurden dann noch die 3 verankerten SBU´s zerstört, da durften dann auch die Supercarrier und die Titanen ran ;). Als dann unsere Triagecarrierflotte anfing das IHUB zu Boosten schlug noch eine MC Flotte im System auf (ca 80 Leute). Die Gang war hauptsächlich in Tempest´s unterwegs.

Natürlich sind wir die Neuankömmlinge auch noch angegangen. Wir konnten Sie ebenfalls vertreiben, nach einem kurzen Kampf. Leider mussten wir hier einige Verluste einstecken. Dummerweise wurde der Fight auch mit in die Statisik des vorrangegangenen Kampfes genommen, was das Bild etwas verzerrt. Aber ich ich denke ich konnte einen guten Rahmen zeichnen.




Zum Abschluss noch ein kleines Bild von EVE-Kill.net, die TOP 20:


Sorry für das "Chest beating", aber ich verdammt Stolz ein Teil davon zu sein :)

Pure Providence schlägt zu

Nachdem IT schon nach 2-3 Fights und einigen eingenommenen Highend Monden am Arsch der Welt schonwieder genug von Ev0ke hat (und aktuell im Süden versucht -A- den rest zu geben), gingen wir letzte Woche in die Offensive. Gezielt wurde FCON (die ja Cloud Ring Invasionspläne haben) unter Druck gesetzt, Rattingsysteme wurden becampt, JumpBridges incapped und durch Stealth Bomber becamped.

In der Nach zum Samstag erfolge der Gegenschlag, einige POS´en wurden in den Reinforce geschossen, sowie die Station in 9-4. Vor wenigen Stunden dann kam es dann zu einer Schlacht um den E9K Tower, welcher der erste dieser "Timerserie" ist.


Ev0ke war war mit einer 116 Mann starken Drake Flotte kurz vor Ende des Timers in E9K. Reportet wurde eine etwa 140 Mann Starke Gegnerflotte (hauptsächlich FCON+ -7-) + ca 90 Goons an einem Titan in Jumprange. Uns gegenüber standen hauptsächlich Battleships und Battlecruiser.

Wir erwarteten das ankommen der gegnerischen Flotte direkt auf optimal Range am Gate. Die Goonflotte schlug kurz nach Kampfbeginn ebenfalls in E9K ein. Wir konnten die Battleships relativ gut auf Range halten, sie haben einige male (relativ schlechte) warpin´s bekommen, die uns nicht wirklich gefährden (Wiedereinmal ein super Job unserer Logistikabteilung). Außerdem gelang es uns relativ früh einen der feindlichen Fleetcommander zu töten. Wärend wir uns durch den Support "metzelten" beschlossen die Schlachtschiffe "hinter unserem Rücken" den Tower zu zerstören.

Die Battlecruiser konnten uns allerdings nicht lange genug beschäftigen und so griffen wir die Schlachtschiffe an unserem Tower an. Von dort aufgeschreckt warpten sie zu einer nahegelegenen Goon POS, zu der sie aber offenbar kein Passwort hatten. Da sich die Überreste der Invasoren nicht in das rettende Forcefield zurückziehen konnten würden sie gebubbled und aufgerieben. Erst gegen Ende gelang es noch einigen in das FF zu fliehen.

Nachdem die meisten NC´ler zerstört oder geflohen waren looteten wir das Feld, soweit wie möglich (Wrecks wurden gesprengt um keinen LOOT/Salvage zurück zu lassen). Im Anschluss wurden dann die POS noch durch einige Triage Carrier wieder repariert.

An unserer POS wurden wir dann nochmal von WI gebombed, was sogar nochmal eine Drake gekostet hat.

Alles in allem waren die FC´s sehr zufrieden, insbesondere mit unseren Dictoren, die einen awesome Job gemacht haben und teilweise aus unserem nahgelegenen Statingsystem neue dic´s geholt haben nachdem sie zerstört wurden (Der Rekord liegt soweit ich das mitbekommen habe bei 5 verlorenen Dictoren).

Was den LAG betrifft, so muss ich sagen, das es über weite Strecken hinweg ganz passabel war (im Vergleich zu den vergangenen Monaten). Zwischenzeitlich immer wieder mal Modullag wärend viele Gegner auf dem Grid waren. Ohne BS auf dem Grid haben die Waffen sogar ganz gut gecycled. Laut GM war der Node nicht reinforced.


Zum Abschluss wie gewohnt noch die Killboard Statistiken, ich kann ja schließlich viel erzählen ;).

EVE-Kill.net
Ev0ke Killboard

Ein besonderen Gruß geht an mein Bloggerkollegen Nerevar --> erwischt ;)

Abschließend möchte ich mich noch von Cry Havoc sowie den Dead Terrorists verabschieden. Wir werden euch hier in Cloud Ring vermissen. CH wird sich auflösen und DT geht runter in Richtung Impass.

12. September 2010

Blackoaks!!!!

Letztens im Local:


War zwar kein 1on1, aber heute auf dem Killboard:


Lieber so, als anders rum :D


Rohar Blackoaks!!!!!

6. September 2010

Damage Control und andere Propaganda

Wir zwingen die NC und IT dazu unsere Tower abzureißen und durch größere zu ersetzen!





Nein, eben nicht! Sowohl IT als auch der NC gelingt es mittlerweile fast tägliche irgendwo Tower von uns in den Reinforce zu schießen. Leider gelingt es und zur Zeit nur etwa die hälfte der POS´en zu retten. Gestern Nachmittag in MQ-NPY konnten wir den Tower leider nicht retten. War nicht das erste mal, allerdings das erste mal seit gut 2 Wochen haben wir das Schlachtfeld nicht mit "erhobenem Haupt" verlassen.

Was war passiert? Eigentlich alles "ganz normal", 144 Leute in Fleet, in der erprobten Drake Gang. Evtl etwas wenig Logistics´s, aber was solls. Local war beim 471, also 327 Leute gegen uns, hauptsächlich med Range Battleships. Lag war erstaunlich gering, die Waffen haben einwandfrei funktioniert, ging alles sehr vernünftig.

Kaum auf dem Grid, das übliche Spiel, ab in den Orbit, Hardener an und Raketen frei. Zuerst wurden die gegernischen Tackler gealpahed. Das gab den gegnerischen Scorpions leider die Zeit unsere Logistics zu jammen. Und ohne funktionierende Logistic kämpft es sich in Unterzahl halt direkt nochmal schlechter. Bei 300+ Gegnern die überwiegend in Battleships unterwegs waren, kann man sich ja vorstellen wieviele Scorpions dabei waren. Richtig, zuviele! Relativ schnell wurden dann auch die ersten Scimictar´s von uns zerstört. Dem entsprechend brach der ohne hin etwas schwach besetzte Tank in sich zusammen.

Nachdem wir etwa die hälfte unserer Logi´s verloren hatten, entschied der FC das Feld zu räumen. Zu dem Zeitpunkt hatten wir zwar auch schon ein paar BS zerstört aber von Entlasstung konnte noch lange keine Rede sein. So verzogen wir uns ins nahe gelegene Lowsec. Da hat es uns die NC mal wieder gegeben... GF...

EVE-Kill.net
Ev0ke Killboard



Irgendwann mitte letzter Woche hatten wir dann kurz vor der Downtime nochmal eine Drakefleet, diesesmal gegen die IT Alliance. Deren "Aussie" Abteilung wollte mit einer Hand voll Dreads und Carriern einen unserer Moontower abreißen, unterstützt von einer kleinen Armor HAC Gang.

Gegen die Capitals am Tower konnten wir mit unserer 35 Mann Fleet nichts ausrichten, aber die HAC Gang könnten und haben wir aufgeraucht. Wärend wir die Zealots zerstörten kamen die Dread´s und Carrier reingewarpt um die letzten beiden überlebenden zu retten.

Irgendwie aber auch fail auf eine gegnerische Fleet zu warpen, der man nichts anhaben kann... Die Caps wurden gebubbled, in der Hoffung nach der (wegen patch verlängerten Downtime) mit mehr Numbers ein paar zu killen. Die Dread´s haben mit ihren Waffen nichts getroffen, ihre Dronen konnte man gepflegt vernachlässigen. Es gab noch einige Fighter auf dem Grid, welche aber schnell zurückgezogen wurden als wir gekannen diese weg zu knallen.

Es sah wirklich so aus als wurde unser Plan aufgehen, also 10mins vor Downtime ein Cyno aufging und eine gute Hand voll IT- Titans ins System sprangen um die Gefangenen Caps vor der bösen 35 Mann Ev0ke Fleet zu retten. Dies hat dann auch leider geklappt, aber auf 35 Drakes zusätzlich zu den Carriern nochmal 5 Titans zu werfen find ich schon ziemlich krass.

EVE-Kill.net
Ev0ke Killboard



Heute haben wir 3 Tower gerettet (einen verloren) in einer Armor HAC Gang, soweit keine besonderen Vorkommnisse, davon abgesehen das ich zum ersten mal in einer Devoter saß. Irgendwie kam ich dazu wie die Jungfrau zum Kind, es waren zuwenig da und ich Trottel hab mich dann freiwillig gemeldet. Irgendwo an einem Gate war dann eine Dramiel, völlig übermotiviert wollte ich den Focused Warp Disruptor auf die Dramiel richten. Und wie es nunmal so ist hab ich natürlich die Bubble aufgemacht, anstelle des Disruptor´s. Kann ja mal passieren, aber sollte nicht, wenn der FC direkt danach auf die feindliche Gang warpen will, die in diesem moment noch in einer Dictor- Bubble festhängt. Und dann bin ich nichtmal auf die Killmail gekommen, das war mein Epic Birthday fail....

Aber die Damen und Herren haben mir später verziehen :P


2. September 2010

Battlereport RORZ-H

Guten Morgen, ich bin heute wieder in der Lage einen Battlereport von einer Ev0keschlacht zu liefern. Ausgangspunkt war der SOV Angriff auf das Dead Terrorist System RORZ-H. SBU´s wurden von Sev3rance gestellt.

Wir (Ev0ke + Dead Terrorists) haben bis ca 20:00 Drakes und Scimitar´s gesammelt. Mit einer 200 Schiffe starken Flotte sind wir dann per Titanbridge nach Pure Blind.

Der Local war beim Warpin auf das Schlachtfeld bei genau 585. Die meisten Gegner waren mit Battlecruisern und Logistics da. Razor hatte eine Armor HAC Gang auf dem Feld.

Lag war leider sehr stark bei mir, obwohl der Node angeblich reinforced war. Nach Aussagen sowohl unserer, als auch befreundeter gegnerischen Piloten, gingen es bei manchen besser, bei anderen schlechter. Ist wohl wie beim Lotto spielen, mal hat man Glück, mal hat man Pech. Ich für meinen Teil habe in den ersten 40 Minuten keine 10 Raketensalven abgeben können. Entweder das Locken hat viel zu lange gedauert, oder aber die Waffen aktivierten sich erst 20 Sekunden nach deren Aktivierung (ließen sich dann aber Problemlos Deaktiviern).

Nach dem wir auf dem Schlachtfeld gelandet waren begann das übliche Spiel. Hardener an und ab in den Orbit. Targets wurden gecalled, der Weltraum füllte sich mit Heavy Missiles und Wreck´s. Die erste Stunde des fights war sehr durchwachsen, wir konnten einiges an Battlecruisern zerstören, mussten aber ebenfalls einige Verluste hinnehmen, vorallem bei unseren Logistics. Glücklicherweise gelang es unserem Fleetcommander die Razor HAC Gang weitesgehend zu umgehen. So das deren Nahkampfschaden nicht, bzw kaum zum Tragen kam.

Nach einer Stunde etwa, (unsere Logistic Abteilung war schon stark dezimiert und wir standen kurz vor dem Warpout) dropte der Local plötzlich um eine beträchtliche Anzahl. Die Razor Armor HAC Gang hatte das System verlassen, nachdem sie wohl nur schlechte Warpin´s bekommen hatten (O-Ton des FC´s: Wenn die raus sind, können wir ja noch ein bisschen bleiben).

Wir bissen uns dann weiter durch, der Local war zu diesem Zeitpunkt bei etwa 380, wir hatten noch um die 140 Leute in Fleet. Irgendwie haben wir uns dann auch durch gekämpft bis die restlichen Gegner zerstört oder aber auf der Flucht waren.

Als das Feld schließlich in unserer Hand war, erlaubte ich mir auf ein Overview Tab mit aktivierten Brackets zu wechseln. Das hätte mich fast meinen Client gekostet :).

Wärend dem Looten wurden dann noch die Reste gekillt auf dem Grid (mache Leute konnten sich nichtmehr bewegen). An einer Pos konnten wir auch noch 2-3 Nachzügler erwischen.

Eigentlich wäre es nun an der Zeit gewesen die SUB´s zu killen. Aus mir unbekannten Gründen wurde dies allerdings nicht getan. Egal, wir hatten unseren Spaß ;). Als wir uns dann auf den Weg zurück nach Cloud Ring machen wollten, wurde im Nachbarsystem eine Blade. Gang gemeldet, welche schon während des fights um die Systeme kreiste, wohl um einige Nachzügler zu erwischen.

Als sie dann kurz darauf ins System sprangen gingen wir sie auch noch an. Sie entschieden sich sogar zu kämpfen (wieso auch immer, sie waren total outnumbered). Das ganze war viel mehr ein Tontauben schießen und hatte mit einem Kampf nicht wirklich was zutun. Denoch Respekt dafür, dass sie es versucht haben.

Jetzt beibt mir nurnoch die Killboard Referenzen zu Linken. Diese sind leider mal wieder etwas unübersichtlich, so wird unter anderem die Blade. Gang ebenfalls zu dem Fight mit der NC hinzugezählt. Aber ich habe ja weiter oben die Numbers genannt...

EVE-Kills.net
Ev0ke Killboard


Besonderen Dank geht wiedereinmal an unseren FC, unsere Logistic´s sowie an die Herotackler. ohne euch wären wir aufgeschmissen ;).

Ausserdem möchte ich mich bei meinen "Feinden" im 4th Wall Channel (= Blogger Channel) bedanken für den netten, Smackfreien Umgang ;).


Good Fight and Welcome to the Neighborhood!