19. September 2010

Pure Providence schlägt zu

Nachdem IT schon nach 2-3 Fights und einigen eingenommenen Highend Monden am Arsch der Welt schonwieder genug von Ev0ke hat (und aktuell im Süden versucht -A- den rest zu geben), gingen wir letzte Woche in die Offensive. Gezielt wurde FCON (die ja Cloud Ring Invasionspläne haben) unter Druck gesetzt, Rattingsysteme wurden becampt, JumpBridges incapped und durch Stealth Bomber becamped.

In der Nach zum Samstag erfolge der Gegenschlag, einige POS´en wurden in den Reinforce geschossen, sowie die Station in 9-4. Vor wenigen Stunden dann kam es dann zu einer Schlacht um den E9K Tower, welcher der erste dieser "Timerserie" ist.


Ev0ke war war mit einer 116 Mann starken Drake Flotte kurz vor Ende des Timers in E9K. Reportet wurde eine etwa 140 Mann Starke Gegnerflotte (hauptsächlich FCON+ -7-) + ca 90 Goons an einem Titan in Jumprange. Uns gegenüber standen hauptsächlich Battleships und Battlecruiser.

Wir erwarteten das ankommen der gegnerischen Flotte direkt auf optimal Range am Gate. Die Goonflotte schlug kurz nach Kampfbeginn ebenfalls in E9K ein. Wir konnten die Battleships relativ gut auf Range halten, sie haben einige male (relativ schlechte) warpin´s bekommen, die uns nicht wirklich gefährden (Wiedereinmal ein super Job unserer Logistikabteilung). Außerdem gelang es uns relativ früh einen der feindlichen Fleetcommander zu töten. Wärend wir uns durch den Support "metzelten" beschlossen die Schlachtschiffe "hinter unserem Rücken" den Tower zu zerstören.

Die Battlecruiser konnten uns allerdings nicht lange genug beschäftigen und so griffen wir die Schlachtschiffe an unserem Tower an. Von dort aufgeschreckt warpten sie zu einer nahegelegenen Goon POS, zu der sie aber offenbar kein Passwort hatten. Da sich die Überreste der Invasoren nicht in das rettende Forcefield zurückziehen konnten würden sie gebubbled und aufgerieben. Erst gegen Ende gelang es noch einigen in das FF zu fliehen.

Nachdem die meisten NC´ler zerstört oder geflohen waren looteten wir das Feld, soweit wie möglich (Wrecks wurden gesprengt um keinen LOOT/Salvage zurück zu lassen). Im Anschluss wurden dann die POS noch durch einige Triage Carrier wieder repariert.

An unserer POS wurden wir dann nochmal von WI gebombed, was sogar nochmal eine Drake gekostet hat.

Alles in allem waren die FC´s sehr zufrieden, insbesondere mit unseren Dictoren, die einen awesome Job gemacht haben und teilweise aus unserem nahgelegenen Statingsystem neue dic´s geholt haben nachdem sie zerstört wurden (Der Rekord liegt soweit ich das mitbekommen habe bei 5 verlorenen Dictoren).

Was den LAG betrifft, so muss ich sagen, das es über weite Strecken hinweg ganz passabel war (im Vergleich zu den vergangenen Monaten). Zwischenzeitlich immer wieder mal Modullag wärend viele Gegner auf dem Grid waren. Ohne BS auf dem Grid haben die Waffen sogar ganz gut gecycled. Laut GM war der Node nicht reinforced.


Zum Abschluss wie gewohnt noch die Killboard Statistiken, ich kann ja schließlich viel erzählen ;).

EVE-Kill.net
Ev0ke Killboard

Ein besonderen Gruß geht an mein Bloggerkollegen Nerevar --> erwischt ;)

Abschließend möchte ich mich noch von Cry Havoc sowie den Dead Terrorists verabschieden. Wir werden euch hier in Cloud Ring vermissen. CH wird sich auflösen und DT geht runter in Richtung Impass.

1 Kommentar: